Aufs richtige Pferd gesetzt

Roman#027AufsrichtigePferdgesetzt… „Möglichst unauffällig löste sich Yvonne aus der johlenden Menschenmenge auf der Tribüne und schlenderte zu den Stallungen hinüber. Verzweifelt hielt sie ihren Hut fest, als eine Windböe über sie hinweg fegte, und dabei trat sie auch noch mit ihren hellen Pumps in eine Jauchepfütze. „Verdammter Mist“, fluchte sie und lehnte sich gegen das Pferd, das neben ihr angebunden war, während sie auf einem Bein balancierte, um den größten Schaden an ihrem Schuh zu beseitigen. „Hey, Lady!“ Yvonne und das Pferd wandten gleichzeitig den Kopf, als die tiefe Stimme hinter ihnen ertönte. Ein Mann im blau-weißen Renndress stand mit verschränkten Armen da und lachte lauthals über den Anblick, der sich ihm bot.“ …