Der schönste Tanz ihres Lebens

Roman#050DerschoensteTanzihresLebens… „Ein junger Mann trat auf Sylvia zu. „Darf ich bitten?“ Er hielt ihr galant den Arm hin. Ohne ihren Mann zu fragen stand sie auf und folgte ihrem Kavalier auf die Tanzfläche. Als Jakob sich wieder umdrehte, sah er nur noch, wie seine Frau sich in den Armen eines anderen Mannes beschwingt im Takt drehte. Er biss sich auf die Lippen und verfolgte missmutig ihre geschmeidigen Bewegungen. Eine Haarsträhne hatte sich aus ihrer Frisur gelöst und fiel ihr verspielt ins Gesicht. Ihre Wangen glühten vor Begeisterung. Schon lange hatte er seine Frau nicht mehr so glücklich gesehen. Jakob verfluchte diese Betriebsfeiern!“ …