Der Zauber des alten Schlosses

Roman#046DerZauberdesaltenSchlosses… „Als er die schwere Eichentür aufstieß, entfuhr ihr ein spitzer Schrei der Überraschung. In warmes Licht getaucht lag ein mondäner Raum mit kostbaren Wandschnitzereien vor ihr. In dem Kamin an der Stirnseite des Zimmers flackerte ein warmes Feuer. Verzaubert blickte sie sich um. Auf dem Parkett standen ein paar Möbel, vorsorglich in weiße Tücher gehüllt. Vermutlich hatte der Besitzer sein Heim für eine längere Abwesenheit vorbereitet. Mit lässigem Schwung zog Mirko den hellen Stoff von dem bequemen Sofa, das gleich vor dem Kamin stand. „Voilà“, sagte er und machte eine einladende Handbewegung. „Setz dich, mein Engel. Ich schau derweil, ob auch die Küche so gut ausgestattet ist.“ …