Die Prophezeiung der Madame Thereza

Roman#55DieProphezeiungderMadameThereza… „Gegen die erbarmungslose Hitze draußen war es in dem prunkvoll geschmückten Zelt angenehm kühl. Dunkelrote Blütenblätter lagen verstreut auf dem dicken Teppich. Sie verströmten einen süßlichen Duft, der einen ganz benommen machte. Die flackernden Kerzen tauchten die unwirkliche Szenerie in diffuses Licht. Kaum wagte sich Ina zu rühren. Sie saß wie festgenagelt auf einem orientalischen Kissen. Nicht eine Sekunde konnte sie die Augen von der Frau lassen, die ihr gegenüber Platz genommen hatte. „Zihin“, murmelte sie kaum vernehmlich und betrachtete sinnend die gläserne Kugel auf dem Tisch vor ihnen. Endlich richtete die Frau ihre schläfrigen Augen auf Ina und verkündete mit schicksalsschwerer Stimme: „Die wahre Liebe ist die Tochter der List.“ …