Die Wahrheit ist tödlich

Krimi#014DieWahrheitisttoedlich… „Es sollte regnen! dachte Berit verbittert. Das freundliche Blau des Himmels passte nicht zu dem Schmerz, der in ihr herauf kroch. Sonnenkringel tanzten über den aufgeworfenen Erdhügel vor ihr. Stumm schaute Berit zu, wie die beiden schwarzen Männer den Sarg in das tiefe Loch versenkten. Ihre Finger krampften sich um den Strauß Rosen, als wollten sie ihn nicht hergeben. Als er auf dem Holz aufschlug, zuckte Berit zusammen. Das war also das letzte Geräusch, das ihre Mutter mit ihr teilte.“ …