Ein Bild von einem Mann

Lisa ist bis über beide Ohren verliebt. Doch ihr Traummann scheint sich nichts aus ihr zu machen. Bis es ihr gelingt, ihn nach allen Regeln der Kunst zu verführen.

Roman#012EinBildvoneinemMann… „Du musst doch verrückt sein, bei diesen Temperaturen ins Fitness-Center zu rennen.“ Britta hatte sich an die Stirn getippt, weil ihre Freundin lieber die Sporttasche packte als mit ihr an den See zu fahren. „So toll kann kein Mann aussehen, dass ich mich für ihn quäle.“ Lisa verdrehte schwärmerisch die Augen. „Wenn du ihn sehen könntest! Ich habe ihn ‚Adonis’ getauft, weil er aussieht wie eine griechische Statue.“ Britta blieb praktisch. „Dann triff dich endlich mit ihm.“ Genau das war der wunde Punkt.“ …