Ein rätselhafter Diebstahl

Krimi#006RaetselhafterDiebstahl… „Stockdunkel war es in dem großen Raum, der Elvira Rix gleichzeitig als Wohn- und Schlafzimmer diente. Schwere Vorhänge sperrten das fahle Licht der Morgendämmerung aus. Die alte Dame fröstelte ein wenig, als sie hinter dem großen Bücherregal hervor tappte, das ihr Bett vom Rest des Zimmers abtrennte. Alle ihre sieben Räume zu bewohnen schien ihr überflüssige Verschwendung. Mit 82 Jahren neigt man zur Genügsamkeit. Elvira Rix rückte ihr Haarnetz zurecht und hielt sich den Telefonhörer ans Ohr. „1-1-0“, sprach sie halblaut mit, während sie die Zahlen auf dem altertümlichen Apparat mit der Drehscheibe wählte. „Junger Mann“, sagte sie mit brüchiger Stimme bei dem Versuch zu flüstern. „Könnten Sie wohl jemanden herbei senden? Mich dünkt, ein Einbrecher ist im Haus.“ …