Ein total verrückter Urlaub (3)

Zusammen mit „Bruno“, dem alten Mercedes, machen sich Annerose und Marina auf den Weg in den Urlaub. Annerose hat sich in den Kopf gesetzt, ihrer jungen Nachbarin ein bisschen die Welt zu zeigen. Quer durch Frankreich und Spanien bis nach Sevilla geht die Fahrt. Auf ihrer Tour erleben die zwei ungleichen Frauen eine Menge Abenteuer, und Marina findet sogar ihre große Liebe.

Roman#010cEintotalverrueckterUrlaub3… „Am nächsten Vormittag stolperte Marina völlig verschlafen aus dem Wohnwagen. Auf dem Weg zur Dusche grüßten sie Leute, die sie noch nie gesehen hatte. Verwundert schaute sie in den Spiegel – nein, sie sah aus wie immer. Komisch! Wer weiß, mit wem sie verwechselt wurde. Doch das Spiel wiederholte sich auch auf dem Rückweg. Zu allem Überfluss kamen nun auch Menschen auf sie zu, die ihr etwas schenkten – eine Muschel, einen Hühnergott oder eine Glücksmünze. „Sind die alle verrückt geworden?“, erkundigte sie sich bei Annerose, als sie wieder im Wohnwagen stand. Als sie das zufriedene Lächeln auf dem Gesicht der Freundin bemerkte, dämmerte ihr, was hier vor sich ging. „Oh nein, sag, dass das nicht wahr ist…“ …