Es fällt mir so schwer, meinen Sohn loszulassen

Schicksal#002EsfälltmirsoschwermeinenSohnloszulassen… „Ich schnappte nach Luft: „Du bist jetzt 27 Jahre alt, da solltest du endlich mit Verstand an deine Zukunftsplanung gehen!“ Mein Kommentar kam schärfer als gewollt. Fabian antwortete trotzig: „Ich hab’ doch alle Zeit der Welt.“ Meine Hand berührte seinen Arm. „Aber ich werde nicht ewig da sein, um deine Flausen zu unterstützen. Ich möchte sehen, dass du endlich einen Abschluss in der Tasche hast. Es muss doch alles geregelt sein, wenn ich mal nicht mehr bin.“ Fabian schüttelte meine Hand ab. „Lass das!“, rief er barsch. Und ohne ein weiteres Wort ging er in sein Zimmer.“ …