Gnadenstoß aus dem Hinterhalt

Krimi#011GnadenstossausdemHinterhalt… „Die Menge schrie auf. Der Mann hatte sich im Steigbügel verfangen und wurde wie ein Bündel Lumpen hinter dem Pferd hergeschleift. Anfangs versuchte er sich zu befreien, doch dann hing er nur noch reglos an den Riemen. Als sich die verhängnisvolle Verschlingung endlich löste, lag der Mann blutüberströmt in der Arena. Plötzlich war es totenstill. Draußen schwoll die Sirene des nahenden Krankenwagens zu einem grässlichen Konzert an. Der Clown stand ganz allein in der Manege mit hängenden Armen, und sein breiter, aufgemalter roter Mund grinste vor stummem Entsetzen.“ …