Im Garten der Liebe

Roman#021ImGartenderLiebe… „Fest hielt Anke den kleinen Schlüssel umklammert. Sie konnte es noch immer nicht fassen, dass die hübsche Laube mit dem Garten nun ihr gehören sollte. Begeistert malte sie sich aus, wie aus dem welken Gestrüpp und den traurigen Resten einer Wiese bald ein blühendes Paradies werden würde. Die wärmenden Strahlen der Sonne entlockten der Erde einen Duft, der schon nach Sommer roch. Versunken betrachtete Anke die blauen Fensterläden am Häuschen, von denen die Farbe abblätterte. Eine Menge Arbeit erwartete sie. Doch es würde sich lohnen. Anke lächelte in sich hinein. Sie sah sich schon mit Paul beim Frühstück auf der Terrasse sitzen… Da riss sie ein ohrenbetäubender Lärm aus ihren Träumen.“ …